Interview im „Philosophie Magazin“

Das Interview kann hier heruntergeladen werden.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Symposium „Studierendenzentrierte Hochschullehre – von der Theorie zur Praxis“

Das Symposium will den Fragen nachgehen, was eigentlich studierendenzentrierte Lehre ist, welche konkreten Herausforderungen bei der Umsetzung einer studierendenzentrierten Lehre auftreten und wie eine solche Lehre angesichts dieser Herausforderungen umgesetzt werden kann. Aber auch: Welche Hürden haben sich bisher als unüberwindbar gezeigt und wie können Lehrende damit umgehen?

Weitere Informationen finden sich hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tagung „Determinism and Freedom: Historical and Systematic Perspectives“

LMU Munich, November 15 and 16, 2018

In recent years, the problem of freedom and determinism has received special attention in the analytic debate. The aim of the conference is to bring together both speakers from the analytic tradition and more historically oriented researchers. Prof. Peter van Inwagen (Notre Dame) will give a keynote lecture, and other presentations by leading scholars and young researchers will follow.

The conference will cover the following topics:

  • The Consequence Argument and its Critics
  • Formal Approaches to the Problem of Free Will
  • Aristotle on Determinism
  • Freedom and Determinism in Medieval Philosophy
  • Freedom and Determinism in Early Modern Philosophy
  • Freedom and Determinism in Kant
  • Freedom and Determinism in German Idealism

The conference is kindly supported by the German Research Foundation and the Munich Center for Ethics (MKE).

Conference Program

Registration Form (by November 5)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tagung „Freiheit – Ethik – Religion: Deutsch-russische Wechselwirkungen in der Philosophie der Moderne“

11. und 12. Oktober 2018, Carl Friedrich von Siemens Stiftung

Das Ziel der internationalen Tagung besteht darin, die Rezeption und Transformation der deutschen Philosophie in Russland, wie auch die Aufnahme von russischer Geistesgeschichte in der deutschen Philosophie und Literatur als einen produktiven gegenseitigen Rezeptionsprozess herauszuarbeiten. Die Tagung bezweckt damit, dieses bislang nur wenig behandelte Gebiet international und interdisziplinär zu erschließen, wobei auf die philosophischen Themen „Freiheit“, „Ethik“ und „Religion“ besonders fokussiert wird.

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tagung „Sein und Sollen: Perspektiven in Philosophie, Logik und Rechtswissenschaft“

Die Tagung setzt sich zum Ziel, das Verhältnis von Sein und Sollen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und dabei ontologische, logische, moral- und sprachphilosophische sowie rechtswissenschaftliche Dimensionen dieses problematischen Verhältnisses herauszuarbeiten.

Organisatoren: Dr. Georgios Karageorgoudis; Dr. Jörg Noller

Die Tagung wird gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tagung „Was ist Digitalität?“

Der Begriff der Digitalität ist erst in jüngster Zeit ins Zentrum der Kultur- und Geisteswissenschaft gerückt. Er entspricht nicht dem Verständnis von Digitalisierung im Sinne der Entwicklung von Technologien, der Erfassung und Speicherung von Daten und der Automatisierung von Abläufen. Vielmehr reflektiert Digitalität auf kulturelle und gesellschaftliche Realitäten und Lebensformen, die mit der Digitalisierung einhergehen und diese im Wechselspiel wiederum ermöglichen. Ziel der Tagung ist es, das Phänomen der Digitalität näher zu bestimmen und den Blick auf kulturelle, didaktische und soziologische Aspekte des Lebens in einer digitalisierten Welt zu richten. Weitere Informationen finden sich hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Wissenschaftliches Netzwerk „Formen des Unmoralischen“

Das wissenschaftliche Netzwerk „Formen des Unmoralischen“ besteht aus Philosophinnen und Philosophen, die sich über mehrere Monate hinweg mit dem Phänomen des Bösen differenziert auseinandersetzen wollen. Das Ziel des Netzwerkes besteht darin, eine „Landkarte der Laster“ abzustecken und diese historisch und systematisch zu motivieren. Nähere Informationen finden sich hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

DFG-Netzwerk „Praktische Philosophie nach Kant“

Hier geht es zu den weiteren Informationen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Geisteswissenschaft – was bleibt?“

Interdisziplinäre Tagung, LMU München, 20.-21. Juli 2018. Weitere Informationen finden sich hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Digitale Lehre: Herausforderungen – Chancen – Modelle“

Tagung an der LMU München, zusammen mit dem Center for Leadership und Peoplemanagement. Weitere Informationen finden sich hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen